The Established Institute / 02.10.2013 06.10.2013 / Voßstraße 38 / Ecke Robertstr.



Wer dem eigenwilligen Titel folgt, wird sich wundern: in der entkernten, rohen Halle eines ehemaligen Supermarkts auf der Voßstraße geht es natürlich nicht mehr um Wurst, Obst und Käse. Vielmehr nutzen Künstlerinnen und Künstler des "Atelierhaus Hannover" bereits zum zweiten Mal nach 2012 diesen Ort zur Präsentation ihrer Arbeiten. Die Idee der beteiligten Künstlerinnen und Künstler ist dabei erneut, sich dem Stadtteil zu nähern und den Nachbarn vorzustellen. Denn die Räume des in Hannover einmaligen Atelierhauses liegen nach dem Umzug aus Hainholz in die List seit 2010 quasi um die Ecke in der Spichernstraße.

"The Established Institute" ist also eine Galerie auf Zeit, die sich vom 02. bis 06.10. allen Interessenten öffnet: da die Räumlichkeiten zu ebener Erde liegen, sollte es für die Besucher keine Hemmschwellen geben, vorbeizuschauen und sich über aktuelle zeitgenössische Kunst in Hannover zu informieren. Für Interessierte gibt es zudem am Samstag, den 05. Oktober um 16 Uhr eine fachkundige Führung von Kathrin Meyer, Direktorin des Kunstverein Hildesheim, durch die Ausstellung.


KünstlerInnen: Rolf Bier, Thomas Ganzenmüller, Dirk Dietrich Henning, Ute Heuer, Petra Kaltenmorgen, Andrea v.Lüdinghausen, Sebastian Neubauer, Bärbel Schlüter, Rüdiger Stanko und Anette Ziss





www.atelierhaus-hannover.de 2016