o.T. / 2011 / Acryl auf MDF / 100 x 55 cm___________________________o.T. / 2005/2007 / Acryl auf Aludibond / 145 x 87 cm


Frank Rosenthal wurde 1957 in Hannover geboren und studierte Freie Kunst an der HBK Braunschweig, Meisterschüler bei Professor Ben Willikens / 1990 Nachwuchsstipendium des Landes Niedersachsen / 1991-92 Cité Internationale des Arts, Paris / 1992-94 Karl-Schmidt-Rottluff-Stipendium / 1993 Niedersächsisches Künstlerstipendium / 1996 Preisträger, Deutscher Kunstpreis der Volksbanken und Raiffeisenbanken 1996-97 / 1996-97 Stipendium des Landes Schleswig-Holstein im Künstlerhaus Lauenburg / Elbe / 1998 Arbeitsstipendium des Landes Niedersachsen / 2004 Kunstpreis der Sparkasse Hannover 




o.T. / 2009 / Acryl auf MDF / 84 x 74 cm


Die Malerei Frank Rosenthals definiert sich wesentlich über Bezüglichkeiten und Gegensätze. Seine malerischen Setzungen sind Gegen- und Miteinander unterschiedlichster stilistischer und formaler Ansätze. In der Vielheit der Zitate und Kommentare, im spannungsvollen Nebeneinander monochromer und abstrakter Unternehmungen formiert sich ein im höchsten Maße komplexes Oeuvre. (...) Im Laufe der vergangenen fast zwei Jahrzehnte untersucht Rosenthal mit immer wieder neuen Formulierungen im Spannungsfeld von Farbe und Form die ästhetisch produktive Kluft zwischen dem Bild als flächigem Projektionsfeld und dreidimensionalem Objekt. ...   [ Martin Engler, Das Alphabet der Malerei, 2004 ]


Ausstellungen / Auswahl: Kunstverein Hannover / Art Studio 1, Deinste / Kunstmuseum Bonn / Plaza Gallery Yoko Ito, Tokyo / Kunsthalle Düsseldorf





© www.atelierhaus-hannover.de 2016

Frank Rosenthal