Trophäen _Projekt aus der Serie Trophäen _ Aktion / 2007-10 / Fotografie / je ca. 19 x 13,5 cm / Foto: © Bärbel Schlüter


Bärbel Schlüter wurde in Hannover geboren und studierte an der Hochschule für Bildende Künste in Braunschweig / Werkstipendium der STIFTUNG NORD/LB · ÖFFENTLICHE Braunschweig / Forschungs-stipendium der TU Wien, Österreich / Lehr- und Forschungstätigkeiten seit 2001 ( Fakultät für Architektur und Landschaft, Experimentelles Gestalten und Modellieren, Leibniz Universität Hannover / Institut für Kunstwissenschaft, HBK Braunschweig / Übergreifende Künstlerische Lehre, Hochschule Hannover )




Sorst 09.2006 / Installation / Gewebeplane, Tape, Kantholz / Foto: © Bärbel Schlüter



Signaturen Freeway 04I13 / 2013 / Montage / 16 Musterblätter (nach Africa Road Atlas), Plane, Klebeband / 235 x 200 cm / Foto: © Bärbel Schlüter

Bärbel Schlüter erzeugt mithilfe von Folien und Klebebandfragmenten teils reliefartige, teils plastische Formationen. In ihren neuesten Arbeiten, die unter der Rubrik 'von außen gesehen ... Markierungen' gelistet sind, würde eine Berührung des Referenten in Form einer Abformung einer Utopie gleichen, denn 'Signaturen Urbanized Area 09I12' (2011/2012), 'Signaturen Stadt 12I12' (2012) und 'Signaturen Freeway 04I13' (2013) beziehen sich gewissermaßen aus der Vogelperspektive auf unser Lebensumfeld. Ausgangspunkt der an einer Wand angebrachten, mehrreihig angeordneten Formationen ist Schlüters Beschäftigung mit kartografischen Darstellungen (America’s Road Atlas, Online-Kartografie des Michelin, Africa Road Atlas). Für jeden Kartenbenutzer lässt sich beim Blick auf den Plan eines Landes mühelos feststellen, wie sehr die verwendeten Farben, Hervorhebungen, Kennzeichnungen und Weglassungen unser Bild von der Wirklichkeit prägen. Bärbel Schlüter wählt für ihre neuesten Arbeiten die Blickrichtung von außen, um sich – über die Karte als Schnittstelle zwischen Realität und Abstraktion – ortsspezifische Informationen anzueignen. Nicht mehr die äußere Gestalt, die Form der Dinge ist Ausgangspunkt ihrer Aneignungen, sondern geographische Informationen. [ Ute Stuffer ]


Ausstellungen und Projekte / Auswahl: Kunsthalle Lingen / Galerie Signum, Heidelberg / Allgemeiner Konsumverein, Braunschweig / Architektenkammer Hannover / Kubus, Städtische Galerie Hannover / Galerie 13, Hannover / Galerie 42, Oldenburg / Pulverturm Oldenburg / Galerie Nord, Dresden / Städtische Galerie Wolfsburg





© www.atelierhaus-hannover.de 2016

Bärbel Schlüter