Mustard Chess in the World of Wonders / 18.6. - 3.7.2016 / konnektor - Forum für Künste



Die Ausstellung Mustard Chess in the World of Wonders zeigt Ausschnitte aus zwei Werkreihen, die sich unabhängig voneinander entwickelt haben. Ihre besondere Art des Collagierens und die präzise Auswahl von Farben und Kontrasten setzt sie nun in der gemeinsamen Präsentation in einen spannenden Dialog. Bier zeigt eine fotografische Reihe, in der ephemere Zeichnungen auf ausgewählten textilen Untergründen seiner privaten Lebenswelt platziert. Neubauer hingegen arbeitet seit ein paar Jahren an interaktiven Installationen und kinetischen Skulpturen.


KünstlerInnen: Rolf Bier und Sebastian Neubauer




www.atelierhaus-hannover.de 2016