noch... / September 2008 / Voltmerstraße Hannover



Das letzte Atelier im oberen rechten Gebäudeteil des Atelierhaus e.V. in Hannover Hainholz war nur durch eine Freitreppe und einen Laubengang erreichbar, der einen Weitblick über die Industriebrache erlaubte. Die Besucher erwartete in dem leergeräumten, lichtdurchfluteten Atelier eine präzis eingerichtete Ausstellung von aktuellen Arbeiten der Künstlerinnen und Künstler in verschiedenen Medien.

Ute Stuffer, Kuratorin des Kunstverein Hannover, eröffnete die Präsentation mit einer Führung.

Im Eingangsbereich zur Treppe, die zu den Ateliers führte, war ein wie zu Boden gesunkenes Billboard zu sehen. Es dokumentierte die Geschichte des Ateliershaus am Standort Voltmerstrasse 71d in einem klassischen Industriebau im Backsteinstil der 20er Jahre seit 1994. Dies zu einem Zeitpunkt, an dem klar wurde, dass der Erhalt des Atelierhaus hier nur durch Hebung des Renovierungsstau in dem alten Gebäude gelöst werden würde oder durch Umzug an einen anderen Ort.


KünstlerInnen: Rolf Bier, Thomas Ganzenmüller, Christoph Girardet, Ute Heuer, Andrea v.Lüdinghausen, Frank Rosenthal, Julia Schmid, Bärbel Schlüter, Rüdiger Stanko, Anette Ziss





www.atelierhaus-hannover.de 2016