'materia' / 2010 / 100 x 80 cm / Lambdabelichtung auf Alu-Dibond


Petra Kaltenmorgen wurde 1964 in Hirschfeld (Hunsrück) geboren und studierte Freie Kunst an der Fachhochschule Hannover (Meisterschülerin von Prof. Riebesehl). Sie lebt und arbeitet in Hannover

1996-97 Kunstpreis „Künstlerische Fotografie“, Landkreis Gifhorn / Stipendium Künstlerhaus Meinersen / 1997-99 Preis des Kunstverein Hannover / 1999-2000 Niedersächsisches Jahresstipendium / 2001-02 Barkenhoffstipendium Worpswede / 2003 Artist in Residence am Victorian College of the Arts, Melbourne-Australien / Stipendium der ZF Kulturstiftung Friedrichshafen AG / Arbeitsstipendium der Bezirksregierung Hannover

"Petra Kaltenmorgen’s imaginarium, which is also material reality, confronts our ontological fundament of wanting to see it all. The light and dark planes, almost like blind mirrors, betray our obsessive need to confirm our existence through the visible, to cope with challenging awareness that the visible has no limits, while our vision of the world is always partial and confined by time and space." [ Anja Krakowski in ‘Reductions. Expansions, Gaps.’, 2010, Alicante / Spain ]



'Rückseiten' / 2014 / Atelieransicht


Ausstellungen / Auswahl: 2013 Gründe finden, 2003-2013, Hallbaum-Bank Hannover / about (H. Riebesehl gewidmet), KUBUS Hannover / Vom Hier und Jetzt - Herbstausstellung, Kunstverein Hannover / 2012 gifts and gaps, Galerie für Fotografie Ricus Aschemann Hannover / people who work nearby, Hannover / 2011 Bremer Kunstfrühling, Gütergleisanlage / 2010 Reductions. Expansions.Gaps., Galerie Aural Alicante / Leinen Los - Herbstausstellung, Kunstverein Hannover / 2009 Territorios invisible, Galerie Aural, Alicante, (mit C. Klute, J. Fontcuberta, V. Vallhonrat, P. Graham, u.a.) / 2008 Darmstädter Tage der Fotografie / Nordlichter - Herbstausstellung, Kunstverein Hannover / Salon Salder, Schloss Salder Salzgitter / 2005 Galerie der Lottostiftung, Hannover (mit Frank Rosenthal) / 2004 Zeppelin Museum Friedrichshafen / 2003 Galerie des Victorian College of the Arts und Goethe-Institut Melbourne / 2001-2003 PARIS PHOTO, Galerie David / 1999 Kunstverein Hannover (mit Hlynur Hallsson) / 1998 Kunstverein Freiburg


Arbeiten in Sammlungen: Tom Gitterman, Howard Greenberg Gallery, New York, USA / Barry Singer Gallery, Petaluma, USA / Sammlung Gana-Beaubourg, Paris / Sammlung Benoit Sapiro, Paris / Eike Hovermann, Akademie für die Deutsche Wirtschaft / Sammlung Junge-Gent, Gifhorn / Sammlung Seligman, Amsterdam / Land Rheinland-Pfalz / Land Niedersachsen / ZF-Kulturstiftung, Friedrichshafen / Sammlung Büchelmeier, Friedrichshafen (Video) / Lily Zeligman, Amsterdam / Sammlung Jan Ahlers




Weitere Informationen:
www.kaltenmorgen.de



© www.atelierhaus-hannover.de 2016

Petra Kaltenmorgen